Heißräucherung von Fleisch

Wiki Fleischlexikon

Die Heißräucherung (Schnellrauch) von Fleisch bzw. Fleischprodukten

Das Heißräuchern erfolgt bei 60 bis 90 °C und einer Luftfeuchtigkeit von 40 bis 60 %. Das Räuchergut wird bei rund 50 °C in den angewärmten Rauch gegeben und die Temperatur bis auf ca. 80 °C gesteigert.

Unterschieden werden verschiedene Phasen während des Räucherns: die Umröte-, die Rauch-, die Koch- und die Abkühlphase.

Die hohen Temperaturen fördern zwar die Umrötung bei Brühwürsten, lassen aber gleichzeitig nur wenige Raucharomastoffe in das Innere eindringen. Die Verarbeitungszeit dauert je nach Räuchergut 1 bis 11⁄2 Stunden. Brühwürste werden vorwiegend im Heißrauch geräuchert.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am . Setzte ein Lesezeichen permalink.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Privacy Settings saved!
Datenschutz Einstellungen

Wenn Sie eine Website besuchen, kann sie Informationen über Ihren Browser speichern oder abrufen, meist in Form von Cookies. Steuern Sie hier Ihre persönlichen Cookie-Dienste.

Diese Cookies sind für das Funktionieren der Website notwendig und können in unseren Systemen nicht abgeschaltet werden.

Zur Nutzung dieses Onlineshops d.h. für die Warenkorb- und Bestellabwicklung verwenden wir die folgenden technisch notwendigen Cookies und Dienste:
  • woocommerce_cart_hash
  • woocommerce_items_in_cart

Um auf dieser Webseite den DSGVO Service zu ermöglichen verwenden wir die folgenden technisch notwendigen Cookies:
  • wordpress_gdpr_allowed_services
  • wordpress_gdpr_cookies_declined
  • wordpress_gdpr_first_time
  • wordpress_gdpr_first_time_url

Zur Nutzung dieser Website verwenden wir die folgenden technisch notwendigen Cookies
  • wordpress_test_cookie
  • wordpress_logged_in_
  • wordpress_sec
  • tk_lr
  • tk_or
  • tk_r3d

Alle Cookies ablehnen
Alle Cookies akzeptieren